Verein Gustav Mahler

Brückenschlag zwischen Deutschen, Tschechen und Juden in Iglau



+ Der Weg zueinander und der Weg miteinander in die Zukunft beginnt mit dem Gespräch.

+ Sprachlosigkeit vertieft die Gräben, verfestigt Vorurteile, verstärkt die Abgrenzung und das Misstrauen.

+ Iglau war und ist gemeinsame Heimat von Deutschen, Tschechen und Juden.

+ In unserem Jahrhundert erfuhr das Zusammenleben dieser drei Gruppen schmerzhafte Einschnitte, die mit großem menschlichen Leid verbunden waren. Aber es wurde kein Schlusspunkt gesetzt.

+ Iglau lebt weiter.
Seine Geschichte weist uns den Weg in die Zukunft. Der Verein Gustav Mahler, dem als Mitglieder die Stadt Iglau und die Gemeinschaft Iglauer Sprachinsel e.V. angehören, möchte dazu seinen Beitrag leisten.


Deutsch-tschechische Ausstellung „Sie waren nie ganz fort – die Iglauer Deutschen“
Präsentation in Iglau, Gustav-Mahler-Haus


Kontakt Deutschland:

Vorsitzender:
Christoph Schmidt, Palsweiser Str. 3g, D-82140 Olching,
Tel.08142-47196, E-Mail: Cismo52(at)outlook.de

Weitere Ansprechpartner:

Hans Nerad, Lochhauser Str. 90, D-82178 Puchheim,
Tel.089-803801, Fax 089-803801, E-Mail: nundp.nerad(at)gmx.de

Bernhard Schmidt, Hilblestraße 48, D-80636 München,
Tel.089-1237366, Fax 089-2192-2661, E-Mail: bernhard.schmidt(at)mnet-online.de

Geschäftsstelle Iglau:

Dr. Alena Jakubickova, Znojemská 4, CZ-58601 Jihlava,
Tel. 0042056-7306232
E-Mail: alena.jakubickova(at)gmail.com

Zurück