Der Mährische Grenzbote

Zum ersten Mal im Jahre 1848, damals noch unter dem Namen "Sonntagsblatt", erschien der Mährische Grenzbote, bis Ende des Zweiten Weltkrieges als deutschsprachige Zeitung der Iglauer Sprachinsel, einem Gebiet um die Stadt Iglau (tschechisch Jihlava) auf halbem Weg zwischen Brünn und Prag, mit rund 75 Sprachinseldörfern altbairischer Mundart. Nach der Vertreibung wurde der Mährische Grenzbote das offizielle Mitteilungsblatt der Gemeinschaft Iglauer Sprachinsel e.V., des Vereins der Iglauer in Deutschland, und ist damit das wichtigste Bindeglied zwischen den vor allem in Deutschland und Österreich lebenden Iglauer Landsleuten.

Kostenlose Ansichtsexemplare bei der Schriftleitung !


Der Mährische Grenzbote als E-Paper

Seit 2013 ist es möglich, den Mährischen Grenzboten auf dem Computer zu lesen, auszudrucken oder auf I-Pad, I-Phone oder Tablet-PC herunterzuladen.

Zunächst gibt es die elektronische Heimatzeitung als reine PDF-Datei, in der bekannten gedruckten Form. Sollte es die Zahl der Abonnenten erlauben, kann dann auch eine für das Lesen und das Handling komfortablere Version angeboten werden. Den elektronischen Grenzboten gibt es nur als Jahresabonnement, immer (rückwirkend) ab Januar, egal in welchem Monat die Bestellung erfolgt. Das Jahresabonnement als E-Paper kostet 30,00 €. Nach Bestellung, Vorliegen der unterschriebenen Abbuchungserlaubnis und Geldeingang wird von der Schriftleitung des Grenzboten per E-Mail jeweils die aktuelle Ausgabe als pdf zugesandt.

Eine Rückerstattung der Bezugsgebühren für (auch nachweislich) nicht gelesene Ausgaben oder bei vorzeitiger Kündigung ist leider nicht möglich. Der günstige Abo-Preis ist für eine Jahresabnahme kalkuliert.

Bestellformular zum Herunterladen


Regelmäßig erscheinen hier als Online-Zeitung ausgewählte Beiträge aus den jeweiligen Ausgaben des Mährischen Grenzbotens:

Jahrgang 2014

Januar 2014

Februar 2014

März 2014

April 2014

Mai 2014

Juni 2014

Juli 2014

August / September 2014

Oktober 2014

November 2014

Dezember 2014

 

Jahrgang 2015

Januar 2015

Februar-März 2015

April-Mai 2015

Juni-Juli 2015

August-September 2015

Oktober-November 2015

Dezember 2015 / Januar 2016

 

Jahrgang 2016

Februar-März 2016

April-Mai 2016

Juni-Juli 2016

August-September 2016

Oktober-November 2016

Dezember 2016 / Januar 2017

 

Jahrgang 2017

Februar-März 2017

April-Mai 2017

Juni-Juli 2017

August-September 2017

Oktober-November 2017

Dezember 2017 / Januar 2018


Jetzt in deutscher Übersetzung:

"Iglau unterm Hakenkreuz" von Jiri Vybihal

Buchinformationen und Bestellmöglichkeit hier


Mährischer Grenzbote

Schriftleitung, Verlags- und Vertriebsabteilung: Jörg Gerspach, Erlenweg 4, 69436 Schönbrunn
Tel. 06262 / 95090, E-Mail: grenzbote(at)yahoo.de

Erscheinungsweise zweimonatlich (sechsmal als Doppelfolge), Jahresabonnement 39,- €

Jahresabonnement als E-Paper 30,- €

Abonnementswünsche und Bücherbestellungen bitte an die Verlags- und Vertriebsabteilung richten.


Ebenfalls alljährlich im Angebot der Verlagsabteilung:

Der Iglauer Heimatkalender mit heimatlichen Kalenderbildern in Farbe fürs ganze Jahr.
Bezugspreis 8,00 € + Porto.

Adressen:

Gemeinschaft Iglauer Sprachinsel e.V.

Bundesvorsitzender: Peter Tenschert, Leinweg 2, 71522 Backnang-Waldrems
Tel. 07191 / 72822

Heimatkreisbetreuer: Josef Gleixner, Albert-Einstein-Str. 24, 60437 Frankfurt / M.
Tel. 069 / 5074043

Zuschriften und Anfragen an die Bundesleitung über E-Mail an: poststelle(at)iglau.de
Zurück