Der Iglauer Kindersingkreis

zweimal im Jahr singen, tanzen, musizieren und spielen kleine und große Igelkinder miteinander im Kindersingkreis. Schon Wochen vor dem nächsten Treffen beginnt die Vorfreude endlich die Freunde wiederzusehen, werden hier doch nicht selten Freundschaften über hunderte Kilometer hinweg und für Jahrzehnte geschlossen. Viele von uns haben selbst eine unvergessliche Zeit im Kindersingkreis erlebt und sind danach nie ganz von dem „Virus“ Iglauer Singkreis los gekommen.



Schon im Jahre 1965 fand in Heidenheim an der Brenz die erste musische Freizeitwoche für Iglauer Kinder, unter der Leitung von Franz Höfer, statt. Der Iglauer Kindersingkreis war geboren. Seither finden pro Jahr eine Kindersingwoche in den Osterferien und ein Kinder-Wochenendtreffen im Herbst statt, an denen musisch interessierte Kinder im Alter von 8 bis 15 Jahren teilnehmen können.

Den Flyer zur diesjährigen Kindersingwoche gibts hier!



Dass eine Kinderfreizeit, in der Volkslieder und Volkstänze im Mittelpunkt stehen, so lange am Leben bleibt und stets Kinder begeistern kann, ist heutzutage keinesfalls mehr selbstverständlich. In Anerkennung der langjährigen erfolgreichen Jugendarbeit wurde der Iglauer Kindersingkreis im Jahre 2015 mit dem Sudetendeutschen Förderpreis für Volkstumspflege ausgezeichnet.